Integriertes Quartierskonzept, Itzehoe

Ort: Itzehoe
Projekttypologie: Wohngebäude, Büro- und Sonderbauten
Auftraggeber/Bauherr: Stadt Itzehoe
Arge-Partner: BZE Ökoplan, ASK GmbH
Projektzeit: November 2012 – September 2013
Projektumfang: 20 ha, 280 Gebäude
Baukosten: 15% energetische Modernisierung an Gebäudehüllen und Einbeziehung von Latentwärmespeichern (Eisspeichern) und regenerativen Energien in die Versorgung: 1.600 - 3.500 € pro eingesparte Tonne CO2
100% energetische Modernisierung an Gebäudehüllen und Umstellung der Energie-Versorgung wie vor: 6.500 - 8.500 € pro eingesparte Tonne CO2
Leistung: Bestandserfassung und Konzept zur energetischen Sanierung des Quartiers

Im Auftrag der Stadt Itzehoe wurde ein integriertes quartiersbezogenes Konzept zur energetischen Sanierung für das Gebiet „Östliche Hindenburgstraße“ erstellt. Der überwiegende Teil des Gebietes befindet sich in einem förmlich festgesetzten Sanierungsgebiet. Ein großer Teil der Gebäude befindet sich in einem schlechten energetischen Zustand.

Mit dem energetischen Konzept werden die konzeptionellen Grundlagen dafür geschaffen, die Energiebilanz in dem Gebiet zu verbessern und gleichzeitig die städtebaulichen Besonderheiten zu erhalten, ohne die NutzerInnen über Gebühr finanziell zu belasten. Die in dem Konzept dargestellten Maßnahmen sind handlungsorientiert, umsetzbar und annähernd wirtschaftlich. Zurzeit wird dieses Konzept durch unser Büro und dem Partner BZE Ökoplan im Rahmen des Quartiersmanagements umgesetzt.

Alle Projekte

d3-architekten
ed.netketihcra-3d@3d
Thomas Dittert
Elke Thielmann-Dittert
Colonnaden 43, 20354 Hamburg
Goseriede 15, 30159 Hannover
fon +49 40 350 152 81 - 0
fon +49 511 727 999 - 00