Instandsetzung und Modernisierung von stadtbildprägenden Wohngebäuden, Hamburg

Ort: Hamburg
Projekttypologie: Wohngebäude
Auftraggeber/Bauherr: SAGA Siedlungs-Aktiengesellschaft Hamburg, Geschäftsstelle Dulsberg
Projektzeit: 2013-2016
Wohn-/Nutzfläche: 15 Gebäude, 134 Wohneinheiten
Baukosten: 5,0 Mio. Euro (Kostenschätzung)
Energie: 114 kWh/(m²a) Endenergiebedarf
Leistung: LP 1-9

Die 14 4-geschossigen Zeilenbauten und das 5-geschossige Punkthaus sind Teil einer umfangreichen Bebauung der 1950er Jahre mit Sichtmauerwerksfassaden. Im Sinne des Stadtbilderhalts sollen diese durch die Modernisierung nicht mit Dämmschichten überdeckt werden. Auf der Basis einer eingehenden Bestandsuntersuchung und einer energetischen Berechnung in Varianten, wird der Modernisierungs- und Instandsetzungsbedarf geklärt. Die Modernisierungsmaßnahmen haben u.a. zum Ziel, die architekturverändernde Wirkung von äußeren Wärmedämmschichten zu vermeiden und dennoch eine vergleichbare Gesamtenergieeffizienz zu erreichen. Nach der Instandsetzung der Fassaden werden punktuell Bereiche mit Wärmebrücken, Luftschichten oder zu Treppenhäusern mit von außen nicht sichtbaren Dämmschichten versehen. Durch Dämmung der obersten Geschossdecken und der Kellerdecke sowie durch eine effizientere und regenerativ gespeiste Haustechnik soll eine 46%- bis 60%-ige Verbesserung der Energieeffizienz erreicht werden.

Alle Projekte

d3-architekten
ed.netketihcra-3d@3d
Thomas Dittert
Elke Thielmann-Dittert
Colonnaden 43, 20354 Hamburg
Goseriede 15, 30159 Hannover
fon +49 40 350 152 81 - 0
fon +49 511 727 999 - 00